Bücher von Nana Nauwald

Bestellungen der Bücher und der CDs bitte über das Bestellformular unten

Nana Nauwald

Mein Wort ist mächtig

– Die Kraft der Worte in heilsamen Ritualen

Mit Wort-Medizin, Wort-Magie, Zauber-Worten arbeiten Schamaninnen in indigenen Gemeinschaften und heilerisch wirkende Menschen in unserer Kultur. Hinter den rituellen Worten in Sprüchen, Anrufungen, Gebeten, Gesängen stehen oft verborgene Kräfte. Das Wort ist verkörperter Gedanke, der im Wort zur Handlung wird und Wirklichkeiten erschafft.
Gedanken und Worte, die Unheil bewirken sollen („Schadenszauber“) stellen die dunkle Seite der Wort-Magie dar. Beispiele aus unserer normalen gesellschaftlichen Wirklichkeit – Schadensworte in der Medizin, verbale Prügel in der Erziehung, Mobbing – zeigen, wie wichtig es ist, sich der Wirkung von Worten bewusst zu werden.
Aufgrund ihrer eigenen langjährigen Erfahrung weist die Autorin praktische Wege zu heilsam stärkenden und schützenden Worten und Ritualen, die jeder und jede im Alltag anwenden kann.

172 Seiten, gebunden, Format 13,5 x 22 cm, ISBN 978-3-03800-835-4
(AT-Verlag), € 22,90 / SFr 26,90

Nana Nauwald

Im Zeichen des Jaguar

DIE TRAUMVISIONEN einer Schreckensnacht nach überstandener Krebsoperation fordern Carla Vogelsang, Inhaberin einer PR-Agentur, dazu heraus, sich dem Trümmerfeld ihres Lebens zu stellen. Ihre „Aufräumarbeiten“ legen einen sorgsam verdrängten, tiefen Lebensschmerz frei: Manuel, Student und politischer Flüchtling aus Peru, die Liebe ihres Lebens. Vor etwas zwanzig Jahren verschwand er ohne vorherige Ankündigung aus ihrem Leben.
Carla entschließt sich, diesen Schmerz nun endlich zu heilen, Gewissheit über die Gründe für Manuels damaliges Verschwinden zu erlangen, ihn zu finden. Sie weiß weder, ob er noch lebt und wenn ja, wo sie ihn finden kann. Ihr einziger Anhaltspunkt ist, dass er zum Volk der Shipibo gehört, das im peruanischen Amazonasgebiet zu Hause ist. Wegweiser ihrer wagemutigen Lebensreise ist das letzte Geschenk Manuels an sie: ein mit geometrischen Mustern bestickter Beutel mit einer kleinen Flöte aus dem Knochen eines Jaguars. Die Worte, die Manuel ihr zuflüsterte, als er ihr kurz vor seinem Verschwinden den Beutel in die Hand drückte, klingen ihr immer noch in den Ohren: „Wenn du diese Flöte bläst und dabei dich auf mich konzentrierst, wirst du mich finden, wo immer ich auch bin.“ Ungeplante, sich immer wieder überraschend öffnende Wege führen Carla in die Ritualwelten machtvoller curanderos an der Pazifikküste, öffnen ihr Einblicke in die Geisterwelten des alten Volkes der Moche und führen sie zu einer alten Shipibo-Schamanin im Dschungel. Carla erkennt durch ihre Erfahrungen in den nächtlichen Schamanenritualen, dass alle Erscheinungsformen des Lebens ein ihnen entsprechendes „Klangmuster“ haben, einen eigenen Gesang.
Carla überwindet ihre anfänglichen Widerstände und Vorurteile gegenüber diesen ihr fremden geistigen und alltäglichen Welten und findet mit einen neuen, klaren Blick für das weite Spektrum der Wirklichkeiten das, was sie sucht: Manuel und ihre eigenes Lebensmuster, ihren eigenen Lebensklang.

332 Seiten, Taschenbuch, € 11,99, ISBN 9783738632996
Auch als eBook erhältlich

Nana Nauwald

Das Lachen der Geister

Erlebter Schamanismus, authentisch und spannend erzählt

Schamanen, Magie, Geister und Zauberpflanzen – all das erlebt die Künstlerin und Autorin Nana Nauwald auf ihrer Reise in das peruanische Amazonasgebiet. In ihrem fesselnden Erfahrungsbericht, der an ihr Erfolgsbuch „Der Gesang des schwarzen Jaguar“ anschließt, erzählt sie von ihrer Zeit mit den Schamanen, die sie in die Geheimnisse ihrer Rituale, Heilzeremonien und Visionen einweihen. Grenzerfahrungen, geistige Herausforderungen und die gefahrvolle Natur des Dschungels beginnen, ihre Vorstellungswelten zu sprengen.

Seit vielen Jahren fährt Nana Nauwald in das peruanische Amazonasgebiet und lebt dort mit indigenen Gemeinschaften. Sie lernt von Schamanen, Kräuterfrauen und den Alten, dass alle Erscheinungen des Lebens einen Geist haben und dass es möglich ist, mit diesem Geist in Verbindung zu treten.

Je vertrauter ihr die äußere Dschungelwelt wird und je tiefer die Freundschaften werden, desto weiter öffnen sich Nana Nauwald die geistigen Welten der Schamanen. Sie erfährt die Wirkung und Kraft ihrer Rituale, Heilgesänge, visionären Heilpflanzen und ihre Welt der Geister.

Vertraute Weggefährten wie der alte Schamane Benito und seine Schwester Mañuca, der junge Schamane Ernesto und sein Bruder Betto, und vor allem Javier begleiten sie auch auf der Reise, von der dieses Buch erzählt. Trotz aller äußeren Exotik ist es eine innere Reise zu sich selbst. Das Hinterfragen gewohnter Denkmuster, Zweifel an der eigenen Wahrnehmung und vor allem großes Staunen und Dankbarkeit bestimmen diesen inspirierenden Erfahrungsbericht voller Zauber und Magie.

340 Seiten, Taschenbuch, € 11,99, ISBN 9783738603910

Nana Nauwald – Bruno Martin

Weisheit

Wie sie unser Leben bereichern kann

Sichtbar und spürbar wächst eine neue Aufmerksamkeit für die Qualität Weisheit im Lebensalltag. Immer mehr Menschen werden sich des eigenen kreativen Potenzials bewusst, in dem sich Weisheit äußern kann. Weisheit – nicht wie bislang vorwiegend unter philosophischen Aspekten gesehen, sondern über die Sinne zu erfahren als ein Aspekt der intelligenten Schöpfungskraft. Sie kann uns Menschen zu einem kreativen, mit Freude erfüllten Dasein inspirieren und die Sinne zum Erkennen der Weisheit des eigenen Seins öffnen.
Die Autoren dieses Buches schöpfen die Anregungen zum Erkennen und Leben der eigenen inneren Weisheit aus dem reichen Erfahrungsschatz ihrer lebenslangen, auf die Praxis bezogenen Spiritualität und öffnen den Blick für das Wesen der Weisheit: die Verbindung von Herz und Geist!
Entdecke die Schatzkammer deiner inneren Weisheit!
Das ist die zum eigenen Handeln ermutigende Botschaft dieses Buches.

Taschenbuch, 112 Seiten, € 7,80 (auch als eBook auf allen Portalen und in allen Formaten erhältlich)
ISBN: 9783738602180

Ekstatische Trance

Felicitas Goodman, Nana Nauwald & Freunde
Rituelle Körperhaltungen und Ekstatische Trance – Ein Arbeitsbuch

Das Buch enthält die CD „Ecstatic Trance“!

Rituelle Körperhaltungen sind in Verbindung mit Klang und Rhythmus Türöffner zu vielfältigen Bewusstseinswelten. Sie können zu heilsamer Erkenntnis führen, die Kreativität und Selbstheilungskräfte anregen.
Die weiterentwickelte Neuausgabe ist Arbeitsbuch und Nachschlagewerk zugleich und enthält ausführliche Beschreibungen von rund 70 rituellen Körperhaltungen, darunter einige neu erforschte. Zahlreiche Abbildungen und wissenschaftliche Hintergrundinformationen helfen, den Kontext der Haltungen zu verstehen.

Gebundene Ausgabe (Hardcover), mit Audio-CD (vier verschiedene Stücke) mit dem richtigen Rhythmus, um in die Trance zu kommen.
240 Seiten, Format 13,5 x 22 cm. VK € 22,90.
ISBN 978-3-03800-610-7 (AT-Verlag)

Die im Buch enthaltene CD für die rituellen Körperhaltungen:

Rhythmen für die Praxis der „Rituellen Körperhaltung und Ekstatische Trance“

Mit vier 15 Minuten-Stücken:

Rasselstück mit 4 Rasseln

 

Trommelstück mit einer Rahmentrommel

 

Trommelstück mit 2 nepalesischen Schamanentrommeln

 

Rhythmusstück mit dem „Hang“, einer Weiterentwicklung der Steeldrum

Feuerfrau und Windgesang

Schamanische Rituale für Schutz und Stärkung

Wenn wir uns angegriffen, bedroht oder schwach fühlen, kann ein heilsames und stärkendes Ritual uns Schutz und Kraft verleihen. Auf der Grundlage ihrer langjährigen Erfahrung mit schamanischen Praktiken gibt Nana Nauwald dazu eine einfach nachzuvollziehende praktische Anleitung. Das Ziel ist Wandel: von energetischer Schwäche zu energetischer Stärke, vom Zustand innerer Ungeschütztheit zum Zustand des Bewusstseins um die eigene Schutzkraft. Denn Schutz kommt von innen, nicht von außen!
Ein Inspirationsbuch, welches das Feuer der inneren Wandlung entzündet. Ein Wegbegleiter, um herausfordernde Lebenssituationen mit schamanischen Ritualen kreativ, sinnesbewusst und selbstverantwortlich zu meistern.

Rituale für den Schutz und die Stärke der Frau
Schamanische Techniken auch für Frauen ohne schamanische Ausbildung
Einfach nachzuvollziehende Anleitungen
Ein Inspirationsbuch, um das Feuer der inneren Wandlung zu entzünden
208 Seiten, Pappband, 13,5 x 22 cm, € 22,90, ISBN 978-3-03800-465-3

Schamanische Rituale der Wahrnehmung

Den Geist der Tiere erfahren –
überliefertes Wissen aus europäischen Traditionen

Dieses Buch ist ein Handbuch zum Erkunden neuer Wege im geistigen Feld des Schamanismus unserer europäischen Ahninnen mit dem Ziel der Begegnung mit Geisttieren.
Tiere als geistige Lehrer und Begleiter werden im Schamanentum nicht als Symbole erfahren, sondern als Lebewesen mit besonderen Qualitäten, mit denen sich der Mensch absichtsvoll zur Bewältigung spezieller Aufgaben verbinden kann. Auch die europäischen Kulturen und die neu wachsenden Richtungen der europäischen spirituellen Landschaft haben Wurzeln im Schamanismus. Die bewusste Beziehung mit dem Geist der Pflanzen und Tiere bildet hier einen zentralen Fokus.
Entstanden aus der 23-jährigen Erfahrung der Autorin in den schamanischen Bewusstseinswelten verschiedener Kulturen, zeigt das Buch, wie man auf der Grundlage des alten Wissens neue, kreative Wege gehen kann, ohne die Riten und Vorstellungswelten anderer Kulturen zu imitieren. Es will alle Sinne anregen und ein Instrumentarium der Wahrnehmung anbieten, mit dem sich die schamanischen Welten und ihre Geisttiere entsprechend unserer heutigen kulturellen und gesellschaftlichen Wirklichkeit erfahren lassen. Der Schwerpunkt des Buches liegt auf der kreativen Praxis von »Ritualen der Wahrnehmung«, die es ermöglichen, den »Geist der Tiere« zu erfahren und sich von einem »Geisttier« berühren zu lassen.

Aus dem Inhalt

Das leuchtende Tier – eine mythische Orientierungshilfe Vom Geist der Tiere – eine geflügelte Reise Eine Feder ist eine Feder – der Kreis öffnet sich Spurensuche Hirschmann und Schlangenfrau – wie wirklich sind Geisttiere? Der Tanz der Tiere Von Vögeln, Hirschen und Schlangen als geistige Gefährten im Schamanismus Vom Verstehen der Sprache der Geister und Tiere Schlangenhirsch und Wolfsvogel – eine tierische Trance-Erfahrung – Die Mutter der Tiere Rituale der Wahrnehmung – Eine Feder ist mehr als eine Feder – der Kreis schließt sich

»Ich möchte anregen und ermutigen, den Geist des Schamanismus mit seinem unendlichen Reichtum an Wirklichkeiten wach, bewusst, neugierig, lustvoll und heilsam zu erfahren und zu leben – unseren heutigen Lebensumständen entsprechend.« Nana Nauwald

208 Seiten, Format 13,5 x 22 cm
Illustrationen der Autorin, über 100 Abbildungen
Gebunden, Schutzumschlag
Sachgebiete: Rituale, Schamanismus

ISBN 978-3-03800-545-2 – € 22,90, AT-Verlag

Nana Nauwald

Der Flug des Schamanen

Unglaubliches ist immer noch zu hören in abendlichen Erzählrunden als Gast bei indigenen Gemeinschaften, in denen das „Wissen der Alten“ noch lebendig ist: von Schamanen, die unter Wasser leben können, sich in Tiere verwandeln, in die Welt der Verstorbenen reisen, mit Gesängen Kranke heilen und vieles Wundersame mehr.

Die Erfahrung mit dem lebendigen, schamanischen Wissen indigener Kulturen halfen Nana Nauwald, mit einem veränderten Blick das alte und immer wieder neue Wissen um die Zusammenhänge des Lebens hinter den Geschichten und Erscheinungen zu erkennen. Etwas Wind in den Staub geblasen, die Wahrnehmungsfilter verschoben – und schon funkeln im reich gefüllten Märchentopf der Kulturen viele „Sterne“ mit dem Wissen um die Wirklichkeit der „wirklichen Welt“, der „Anderswelt“, der „Welt hinter, über oder unter der Welt“.

Lassen Sie sich inspirieren und berühren von diesem Schatz an gesammelten Erzählungen, angereichert mit Hintergrundwissen über wesentlichen Aspekte des Schamanismus unterschiedlicher Kulturen.

224 Seiten, Paperback, € 16,90, ISBN 9783848215942 (BoD)

Nana Nauwald
Der Gesang des schwarzen Jaguars

Fünf längere Reisen führten Nana Nauwald in das peruanischen Amazonasgebiet. In diesem Roman werden die Erfahrungen der Reisen miteinander verwoben:
Mit der Überschreitung ihres 50. Lebensjahres findet sich die Autorin an einem Punkt ihres Lebens, der von Fragen und Zweifeln an ihren Lebensmustern geprägt ist.
Ihre Suche nach einer neuen inneren Ordnung führt sie in den Dschungel Amazoniens. Sie sucht die herausfordende Einfachheit des Lebens in Dschungeldörfern, bei dem sie sich nicht mehr auf ihren Intellekt und das erlernte Wissen verlassen kann, sondern nur noch auf das Wissen ihres Herzens. Von diesem Wissen geleitet lässt sie sich auf die heilende Arbeit von Schamanen ein. Benito, ein erfahrener alter Schamane, wird ihr Lehrer. Die Welten der Geister, in die sie von Benito mit Hilfe von heilenden und visionserzeugenden Pflanzen geführt wird, erschüttert die Pfeiler ihres Selbstbilds. In der oft körperlich und geistig undurchdringlichen Welt des Dschungels, in der ihre Regeln und Denkmuster nicht gelten, findet sie einen wegkundigen Gefährten: Javier, im Alltagsleben Lehrer, aber vor allem Lehrling bei dem alten Schamanen Benito. Die zarte Liebesgeschichte, die sich zwischen Javier und der Autorin entwickelt, lässt sie das Leben mit der dem Dschungel eigenen Sinnlichkeit erfahren. Krankheit, Spinnen, Schlangen, strafende Delfine, Gestaltwandel, Schadenszauber und um Macht kämpfende Schamanen ängstigen sie und stellen ihr von Harmonie bestimmtes Naturbild in Frage.

340 Seiten, Ullstein-Taschenbuch, ISBN 9783548743561, € 9,95

Joanna Sionkowski

Visionäre Kunst

Kunstgeschichtliche Bedeutung und Analyse

Die visionäre Künstlerin Nana Nauwald

Von modischen Kunstmarktrichtungen unbeirrt erschließen die zeitgenössischen „Maler-Enkel“ der visionären Künstler Matthias Grünewald, Hieronymus Bosch oder Gustave Doré faszinierende, inspirierende Einblicke in die vielfältigen Welten des Bewusstseins.

Doch die Unsicherheit und das daraus entspringende Misstrauen gegenüber einer Kunst, die zu einem „veränderten Blick“ auf „Wirklichkeit“ auffordert, ist immer noch kennzeichnend für unsere Kunstmarkt-Gesellschaft.

Selbst bekannte visionäre Künstler wie Nicholas Roerich, Mati Klarwein, Ernst Fuchs oder Alex Grey finden nur selten Platz in den gängigen Künstlerlexika oder in Museen.

Der Autorin dieses Buches ist es gelungen, an Beispielen aus der Kunstgeschichte sachkundig und anschaulich die Vielschichtigkeit und Komplexität visionärer Kunst aufzeigen. Sie inspiriert so zu einem neuen Blick der mehr beinhaltet ist als nur ein „Sehen“.

Der Focus ihrer Arbeit über zeitgenössische „Visionäre Kunst“ ist auf die Künstlerin Nana Nauwald gerichtet. Am Beispiel ihrer Gemälde werden Merkmale des „Visionären“ veranschaulicht und die kreative Wechselbeziehung von künst­lerischem Schaffen und einer „andere Art der Wahrnehmung“ sichtbar gemacht.

Die persönlichen Gespräche mit Nana Nauwald stellen einen wichtigen Bestandteil der Arbeit über die Künstlerin dar.

Joanna Sionkowski, M.A., 1985 in Graudenz/Polen geboren, studierte Kunst­wissenschaft, Psychologie und Erziehungswissenschaft an der Universität Koblenz-Landau. Zur Zeit lebt sie als freischaffende Wissenschaftlerin und Musikerin (www.myspace.com/joannaspirit) in Koblenz.

Nana Nauwald, geb. 1947. Künstlerin, Buchautorin, Dozentin für Rituale der Wahrnehmung.

www.visionary-art.de

112 Seiten, Paperback A4, Fotopapier mit 10 farbigen großen Abbildungen von Gemälden der Künstlerin. € 24,90, ISBN 9783842351820

Erhältlich direkt bei brunomartin@t-online.de

Nana Nauwald
Bärenkraft und Jaguarmedizin
Die bewusstseinsöffnenden Techniken der Schamanen

Schamanische Rituale: Erfahrungen, Erlebnisberichte, Hintergründe

Trommeln, Rasseln, Singen, Mantren, Bewegungen und Körperhaltungen, Tabak, Pilze, Ayahuasca und viele weitere Techniken werden von Schamaninnen und Schamanen in aller Welt zur Öffnung des Bewusstseins benutzt. Die Autorin schlägt Brücken vom heute noch gelebten Schamanismus indigener Kulturen in Südamerika und Asien zu unseren nord- und mitteleuropäischen schamanischen Ahninnen und Ahnen. Sie zeigt, wie wir wieder authentische Formen des Zugangs zum Bewusstseinsfeld des Schamanismus finden können. Denn auch in unserer modernen westlichen Gesellschaft bietet die absichtlich herbeigeführte Trance einen undogmatischen Weg zur Aktivierung der eigenen Heilkräfte, zur Suche nach Erkenntnis und Erfahrung. Durch die Verbindung der dargestellten schamanischen Rituale mit ihrem kulturellen Hintergrund, eigenen Erfahrungen sowie ethnoloigschen und ethnobotanischen Informationen entsteht, begleitet von zahlreichen Farb- und Schwarzweißfotos und Abbildungen, ein lebendiges, farbiges Bild des heutigen Schamanismus.

Aus dem Inhalt: • Von der Wirklichkeit der Schamanen • Frau Holle – Herrin des schamanischen Flugs • Ekstatische Trance • Von klugen Bären, • tiefen Höhlen, geöffneten Pforten • Am Anfang war der Wind – Klangwerkzeuge • Von den visionären Meisterpflanzen der Schamanen Amazoniens • Mein Ayahuascaritual • Von der heilenden Kraft des Tabaks

Ein Buchauszug befindet sich auch hier.

Diese Ausgabe ist nicht mehr lieferbar.

Bestellformular

Das Porto für die Büchersendung beträgt € 1,- bis 500 g bzw. € 1,65 bis 1000 g.
Lieferung erfolgt mit Rechnung.

Ich möchte folgende Bücher bestellen:

1 + 6 =

Alle Texte & Grafiken © Nana Nauwald