Seminare
Nana Nauwald

Programm 2017/2018

Rituelle Körperhaltungen und ekstatische Trance nach Dr. F. Goodman ®
– ein kreativer Erfahrungsweg heilsamer Erkenntnis

Es geht darum zu erkennen,
was wir sind,
was wir immer waren
und sein werden:
Geist.
Ein Ausdruck des allem Leben zugrunde liegenden
allumfassenden Geistes.
Albert Hofman

Wenn nicht ausdrücklich angegeben,
ist für die Seminare keine Vorkenntnis nötig.

Anmeldungen zu den Seminaren bitte weiter unten auf dieser Seite (auch per Brief oder Email) entweder bei Nana Nauwald oder direkt bei den angegebenen VeranstalterInnen!

11. – 12. November 2017

Das Forellenkleid der Wirklichkeit

Intensiv-Seminar bei Wien

Kreative Rituale der Wahrnehmung – Feuer, Wasser, rituelle Körperhaltungen nach Dr. Felicitas Goodman –

werden Wege eröffnen, die in die Erkenntnis der eigenen inneren Wirklichkeit führen können:

Loslösen nicht mehr stimmiger Vorstellungen, Mut zur Klarheit,

Stärkung des eigenen Wesens und der Lebensfreude.

Weitere Infos und Anmeldung: Thor-Zentrum Wien: www.thor-zentrum.at

18. November 2017

Geborgen im Kreis der Lebensahnen

Ein Ritualtag der dazu anregen kann, das eigene Verhältnis zu den Lebensahnen zu erspüren.

Wacholder, Bernstein, Knochenklang und Rituelle Körperhaltungen können die Wahrnehmung für das geistige Feld der Lebensahnen unterstützen und öffnen. So kann auch die stärkende Verbindung erfahren werden mit den geistigen Ahnen und dem Ahnenfeld der Mitgeschöpfe in der Tier- und Pflanzenwelt. Das Erspüren der Verbindung zu dem weit über die persönliche Ahnenlinie hinausgehendem Feld der Lebensahnen kann zur heilsamen Stärkung der eigenen Lebenskraft und des Vertrauens in den Schöpfungsursprung führen.

Ort: Südergellersen

Zeit: 10.00 – 18.30 Uhr

Seminarkosten: € 80,- Menschen bis zum 23. Lebensjahr: 60€

Männer-Rabatt: eine Flasche Öko-Bier…..

Vegetarisches Mittagessen, Kuchen und Getränke: € 20,-

 

 

 

25. November 2017

Der Pfad der Seelen

Schamanische Rituale der Wahrnehmung – ein kreativer, heilsamer Weg der Erkenntnis.

November – der „Seelenmonat“ in unserer Kultur seit altersher.

Lebensbegleitend ist das Rätsel des Todes, das Rätsel des Nach-Todes. Mannigfaltig sind die Vorstellungen vom Pfad, den die Seelen der Verstorbenen gehen, um in die „Nach-Welt“ zu gelangen. Ebenso vielfältig sind auch die Vorstellungen von der „Jenseitswelt“.

Das Bewusstsein darüber, das der Tod unseren Lebenskreis schliessen wird, kann dazu herausfordern, der „geistigen Heimat“ der eigenen Seele nachzuspüren. Vielleicht kann dieses „Nach-Sinnen“ das Vertrauen in die Wirklichkeit einer geistigen Seelen-Heimat so stärken und festigen, das es ermutigt, mit Freude im Leben zu leben!

Die rituellen Körperhaltungen dieses Seminartages können mit allen Sinnen für die Erfahrung öffnen, den Pfad und die Heimat der eigenen Seele oder der uns nahen Seelen zu erspüren.

Bitte mitbringen:

– Etwas zu essen, was in dieser Zeit deiner „Seele gut tut“. Ohne Einschränkung, was es ist. Deine „Seelenspeise“ wird in den Ritualmitte gestellt und in Zusammenhang mit einem kleinen Ritual von dir gegessen werden.

– Ein kleiner, von Tieren essbarer Lebens-Geister-Dank.

–  bequeme Kleidung, Decke

Kosten: 120 Euro inkl. Getränke und kleinem Bio-Mittagessen

Anmeldung nur bei:

AnimaPlanta
Das Heilpflanzenzentrum
für Mensch und Tier

Klotzenhof 3, 73547 Lorch
Telefon 07172 9169896
Telefax 07172 9169898

mail@animaplanta.de
www.animaplanta.de

 

 

27. Januar 2018

Südergellersen

Die Weisheit der drei Fragen

Jahresbeginn – noch unberührt von äußeren Schritten liegen die vielfältigen Wege im Gewebe der Lebensfelder vor uns.

Fragen nach dem, was „stimmig“ sein könnte an Handlungen, Bewegungen im Neuen Jahr und der Wunsch nach Einblicken in das noch unbeschrittene eigene Lebensgewebe kennzeichnen in allen Kulturen diese Zeit des Beginn eines „Neuen Jahres“.

Die Rituelle Körperhaltungen dieses Tages können einen kreativen Zugang öffnen zum inneren Wissen über die Stimmigkeit von Wegen und Handlungen und Mut machen, bereit zu sein für unvorhergesehene Lebensschritte – jenseits von Vorstellungen und Erwartungen.

Seminarkosten: 90 €

Menschen bis zum 25. Lebensjahr: 70 €

veg. Essen, Tee, Kaffee: 20 €

Männerbonus: 1 Flasche Öko-Bier

16. – 18. März 2018

St. Marein im Mürztal, Steiermark

Die Vertreibung des Winterdrachens

Diese rituelle Zeit in Gemeinschaft von Menschen, die „alte Häute“ erkennen und abwerfen wollen, kann besonders zur Zeit der wieder erwachenden Frühlings-Natur in eine klärenden, das innere Wachstum stärkende Begegnung mit dem eigenen „Winterdrachen“ führen.

In vielen der alten Kulturen ist es der „Drache“, dessen Wind-Bewegung Wandlung bringt, der Vorstellungen verwirbelt und alte Häute abplatzen lässt – und so Raum für neue Bewegungen des eigenen „Lebensdrachen“ erschafft.

Die bewusstseinsöffnende, den Geist klärende und reinigende Klang-Kraft der peruanischen Moche-Pfeifen kann diesen das „Alte“ verwirbelnde Drachenwind durch jede Zelle sausen lassen. Über die Lebenskraft des eigenen Atems und dem daraus entstehenden Klang ist es möglich, sich in Verbindung zu setzen mit der universellen Lebenskraft.

Mochepfeifen

Rituelle Körperhaltungen, Birkenkraft und zwirbelnde Pfeifenklänge können in die heilsame Erfahrung führen, „den Wind zu reiten“ und in Verbindung zu sein mit dem eigenen „Drachenschatz der Erkenntnis und des Wissens“.

Anmeldungen, Infos zur Unterkunft:

Karin Puchas: info@erdenklang.at

Seminargebühr: 240,- €

Vorauszahlung: 100,-€

Menschen bis zum 25. Lebensjahr: 190,-€

Veg. Essen: 60,- €

Hinweis: Das Seminar ist ausgebucht, Warteliste ist möglich

24. März 2018

Südergellersen

Der Flug des Sonnenhirschs

 

Ein ritueller Fest-Tag zur Ehrung und Stärkung der neu erwachenden Sonnenkraft – in der äußeren Natur und in unserer inneren Natur.

Eine Einladung, in Gemeinschaft über die Erfahrungen im Ritual der Körperhaltungen die eigene „Lebenssonne“ heilsam zu beachten und sie durch den willentlich veränderten “Erkenntnis-Blick” erneut zum Strahlen zu bringen. Frühlings-Pflanzengeist und ein Feuerritual werden diese Aktivierung unterstützen und können die Lust auf ein eigen-sinniges, kreatives Leben anregen!

Bitte mitbringen: ein gelbes Baumwollband, ca. 1m lang. Ein gelb bemaltes, gefärbtes gekochtes Ei.

Zeit: 10-18:30 Uhr

Seminarkosten: 90 €, Menschen bis zum 25. Lebensjahr: 70 €

veg. Essen, Tee, Kaffee: 20,- €

Männerbonus: 1 Flasche Öko-Bier

 

Sa. 28. April –  Di. 1. Mai 2018

Training des Felicitas-Goodman-Instituts

Rituelle Körperhaltungen nach Dr. F. Goodman – Erforschen und Erfahren der Bewusstseinsräume – Sensibilisierung der Wahnehmung –

Wie wirklich ist die Wirklichkeit – Erfahrungswissenschaft Schamanismus.

Beginn Samstag 16 Uhr, Ende Dienstag 14 Uhr. Seminargebühren auf Anfrage.

Nur für Menschen im Training des Felicitas-Goodman-Instituts n.e.V.

Voraussetzungen zur Teilnahme am Training können über die Kontaktseite angefordert werden.

19. Mai 2018

Sonnenfrau und Grüner Mann

Ein ritueller Fest-Tag zur Ehrung und Stärkung der neu erwachenden Sonnenkraft – in der äusseren Natur und in unserer inneren Natur.

Eine Einladung, in Gemeinschaft über die Erfahrungen im Ritual der Körperhaltungen die eigene „Lebenssonne“ heilsam zu beachten und sie durch den willentlich veränderten “Erkenntnis-Blick” erneut zum Strahlen zu bringen. Frühlings-Pflanzengeist und ein Feuerritual werden diese Aktivierung unterstützen und können die Lust auf ein eigen-sinniges, kreatives Leben anregen!

Anmeldungen und weiter Infos: Christine Sommer, Email: ca.sommer@bayern-mail.de

Ort: Immenstadt, Zaumberg

Almhütte bei Immenstadt

Zeit: 11.00 Uhr – 19.00 Uhr

Seminarkosten: 120 €

bitte mitbringen: Decke, Sitzunterlage, bequeme warme Kleidung,

– eine kalte, vegetarische Speise für das gemeinsame Mittagsmahl

– ein gelbes Baumwollband, ca. 1m lang.

Sa. 26. Mai 2018

Südergellersen

 

Sonnenfrau und Grüner Mann

Ein ritueller Tag zur Ehrung der uns nährenden Lebenskraft von „Grün“ und „Sonne“ – in der äusseren Natur und in der eigenen „Seins-Natur“.

Eine Einladung, in Gemeinschaft über die Erfahrungen im Ritual der Körperhaltungen sich der eigenen „Lebenssonne“ bewusst zu werden und sie durch einen “Erkenntnis-Blick” mit allen Sinnen zu stärken und erneut zum Strahlen zu bringen. Frühlings-Pflanzengeist und ein Feuerritual werden diese Aktivierung unterstützen und können die Lust auf ein eigen-sinniges, kreatives Leben anregen!

Zeit: 10 – 18:30 Uhr

Seminarkosten: 90 €

Menschen bis zum 25. Lebensjahr: 70 €

veg. Essen, Tee, Kaffee: 20 € – Männerbonus: 1 Flasche Öko-Bier

Sa. 30. Juni 2018

Bielefeld

Bärenmedizin und Jaguarkraft

 

Ein Ritualtag, der mit allen Sinnen Erkenntnis-Zugänge öffnen kann zum heilsamen Erspüren und Erinneren an die eigene innere „Bären-Medizin“.

Bär und Bärin waren nicht nur in Sibirien und Nordamerika, sondern auch in der Frühzeit der europäischen Kulturen wichtige Gefährten und Lehrer in der natürlichen und spirituellen Welt unserer Vorfahren.

In der geistigen Welt vieler indigener Kulturen Südamerikas ist es der Jaguar, der Lehrer und Begleiter von Schamanen ist und sich besonders durch das Geschehen beobachtende Gelassenheit und grosse Kraft auszeichnet.

Die Rituale dieses Tages können auch in Verbundenheit mit diesen Qualitäten führen.

Die Erfahrungen in rituellen Körperhaltungen nach Dr. F. Goodman® und in einem Feuerritual können das Vertrauen in die eigenen Lebenskräfte stärken und mit einem veränderten Blick bislang ungesehene Wege und Möglichkeiten des eigenen Seins erkennen lassen.

Seminar-Kosten: 110€

Menschen bis zum 25. Lebensjahr: 85 €

Verpflegungs-Kosten (vegetarisch): 25 €

Weitere Informationen und Anmeldungen:

Marlies Dresselhaus

Tel.: 0521/28458 info@marliesdresselhaus.de

 

Fr. 6. Juli – So. 8. Juli 2018

Steiermark, Österreich

Adlerfrau und Sonnenhirsch

Intensivseminar zum Erkennen und zur Stärkung der eigenen, kreativen „Lebens-Weite“ und des eigenen heilsamen „Lebens-Feuers“.

Ein im Gewebe schamanischer Natur-Weltsicht wurzelndes Intensivseminar für Frauen und Männer.

Eine Anders-Zeit mit vielfältigen, sinnenfreudigen Erfahrungsräumen, um über kreative Rituale in der Natur die Wahrnehmung für das Multiversum der Wirklichkeiten zu öffnen, zu sensibilisieren, zu weiten – und: zu staunen!

Anmeldung und Infos zur Unterkunft sowie Wegbeschreibung:
Karin Puchas: info@erdenklang.at
Ort: Steiermark
Zeit: Fr. 11.00 Uhr – So. 15.00 Uhr
Seminargebühr: 240,- €, Veg Essen: 60,- €

Do. 23. August – So. 26. August 2018

Südergellersen

Adlerfrau und Sonnenhirsch

Ein im Gewebe schamanischer Natur-Weltsicht wurzelndes Intensivseminar für Frauen und Männer.

Eine Anders-Zeit mit vielfältigen, sinnenfreudigen Erfahrungsräumen, um über kreative Rituale in der Natur die Wahrnehmung für das Multiversum der Wirklichkeiten zu öffnen, zu sensibilisieren, zu weiten – und: zu staunen!

Die Erfahrungen in rituellen Körperhaltungen nach Dr. F. Goodman®, im Erlauschen des Lebens-Geistes in der uns umgebenden Natur – auch in der Nacht – können mit allen Sinnen in das Erspüren und die stärkende Verbindung mit dem „Geist der Natur“ und mit der „Natur“ des eigenen Geistes führen.

Durch Bewegung, Klang, Maske aus Naturmaterialien kann der erfahrene „Natur-Geist“ im Ritual des Maskentanzes in unsere Welt eingewoben werden – um erneut das Lebensnetz aller Wesen mit Harmonie und Wohlklang für den Einzelnen und die Gemeinschaft zu füllen.

Ein Intensivseminar zum Erkennen und zur Stärkung der eigenen, kreativen „Lebens-Weite“ und des eigenen heilsamen „Lebens-Feuers“.

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Intensiveminar:

– ein offener Geist und die Bereitschaft, Unerwartetem zu begegnen.

– Vorerfahrung mit Rituellen Körperhaltungen nach Dr. F. Goodman ist erwünscht.

Zeit: Do. 18 Uhr bis So 15 Uhr

Ort: Südergellersen

Seminargebühr: € 285,-

Unterkunft im Haus und in Zelten auf unserem Grundstück: € 40,-

Verpflegung (biologisch vegetarisch): €75,-

 

 

 

Seminaranmeldung

14 + 12 =

Bei einer verbindlichen Anmeldung zum Seminar (bitte Adresse, E-Mail-Adresse und Telefon angeben!) bitte ich um eine Vorauszahlung von € 30,00 bzw. € 100,- bei Wochenendseminaren.

Für die Überweisung der Vorauszahlung schicke ich die Kontoverbindung mit der Bestätigung der Anmeldung.

Alle Texte & Grafiken © Nana Nauwald