Seminare
Nana Nauwald

Programm 2017

Rituelle Körperhaltungen und ekstatische Trance nach Dr. F. Goodman ®
– ein kreativer Erfahrungsweg heilsamer Erkenntnis

Es geht darum zu erkennen,
was wir sind,
was wir immer waren
und sein werden:
Geist.
Ein Ausdruck des allem Leben zugrunde liegenden
allumfassenden Geistes.
Albert Hofman

Wenn nicht ausdrücklich angegeben,
ist für die Seminare keine Vorkenntnis nötig.

Anmeldungen zu den Seminaren bitte weiter unten auf dieser Seite (auch per Brief oder Email) entweder bei Nana Nauwald oder direkt bei den angegebenen VeranstalterInnen!

24. Febr. – 26. Febr. 2017

Visionärer Farbgesang – Kreativität und Trance

pigmenteEin Farb-Rausch-Angebot für Menschen, die Lust haben, ihre Kreativität im Spiel der Farben zu entfalten, weiter zu entwickeln und ihre Lebensfreude zu stärken. Unter der fachkundigen Anleitung von Nana Nauwald wird mit Farbpigmenten auf schwarz grundierter Leinwand den in der Trance und im Klang erfahrenen Visionen, Einblicke, Ausblicke ein sichtbarer Ausdruck gegeben.

Sich im kreativen Prozess von allen Vorbildern, Vorstellungen, Vergleichen zu befreien, kann zu einer tieferen Verbindung mit dem eigenen „wahren Wesen“ führen und es stärken.
Es sind keinerlei Vorkenntniss zur Teilnahme an diesem „Tanz der Kreativität“ notwendig – Leistungsdenken ist unerwünscht.

mal-ba%cc%88r-fu%cc%88r-2017-febr-dsc_0077„Die Farbe ist der Ort, wo unser Gehirn
und das Weltall sich begegnen.“
Paul Cézanne

Ort: Südergellersen
Zeit: Fr. 24. Febr. 18.00 – So. 26. Febr. 15.00 Uhr
Seminarkosten: 240 €
Menschen bis zum 23. Lebensjahr: 180€
Hauskosten:30€
Essenskosten: 50€
Mal-Materialkosten: 30€

Begrenzte Teilnehmer/Teilnehmerinnenzahl !

11. März 2017

Der letzte Tanz des Winterdrachens

Informationen zum Thema des Seminars siehe Text zum 18. März, Südergellersen

Ort: SOBI Münster, Ackermannstr. 10-12
Zeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Seminarkosten: 90€
Anmeldung nur beim SOBI: info@sobi-muenster.de

www.sobi-muenster.de
Fon: 0251-51 11 77

Bitte eine Decke und bunte Stifte mitbringen.

Die Mittagspause im SOBI ist als gemeinsames Essens-Mahl vorgesehen,
zu dem bitte jede/r etwas mitbringen sollte. Tee/Kaffee/Wasser werden vom Sobi bereitgestellt.

18. März 2017

Der letzte Tanz des Winterdrachens

Ein Ritualtag der dazu inspirieren kann, durch das Erleben in der Trance und kreative Wahrnehmungsrituale den inneren „Winterdrachen“ zu verwirbeln!
So kann dem Frühling entsprechend die Wahrnehmung erneut geweckt und geschärft werden für die Anregung und Stärkung der eigenen inneren Wachstumskraft, der „Drachenkraft der Wandlung“. Aus der bewussten Verbindung mit dieser Kraft heraus können sich Schritte zu einem neuen „Lebenstanz“ entfalten. Die Erfahrung der Verbindung mit der inneren Kraft und dem Gewebe der Lebenskräfte kann Lust und Mut machen, den „Drachen zu reiten“ und den vielfältigen inneren „Drachenschatz“ zu entdecken und zu leben.

Bitte bunte Stifte mitbringen.

Ort: Südergellersen
Zeit: 10.00 – 18.30 Uhr
Seminarkosten: € 80,-
Menschen bis zum 23. Lebensjahr 60 €
Männer-Rabatt: eine Flasche Öko-Bier…..
Vegetarisches Mittagessen, Kuchen und Getränke: € 20,-

31. März 2017 – 2. April 2017

Training des Felicitas-Goodman-Instituts

Rituelle Körperhaltungen – Trance – Klang und Körper –
Bewusstsein und Geist – Schamanismus in unserer Zeit
Hintergründe und Zusammenhänge
Erfahrungen, Erforschungen

Beginn Freitag 16 Uhr, Ende Sonntag 16 Uhr. Seminargebühren auf Anfrage.

Nur für Menschen im Training des Instituts

Voraussetzungen zur Teilnahme am Training können über die Kontaktseite angefordert werden.

13. Mai 2017

Schlangenflug

vogelfrau-baikal-2017-weicherrandEin Ritualtag der Erkenntnis-Pforten öffnen kann zur heilsam stärkenden Verbindung mit der eigenen inneren Seins-Vielfalt und dazu anregt, aus dem „Kessel der Erkenntnis“ zu trinken. Die Wandlungskraft der Schlange und die Weisheit des Vogels werden an diesem Tag sinnenfreudige Lehrmeisterinnen sein.64-schlangenhexe-grafik
Auf dem Rücken der mythischen „gefiederten Schlange“ können sich Einblick, Überblick und Weitblick öffnen zum Erkennen der eigenen Wirklichkeiten und heilsame Wandlung aktivieren.
Wahrnehmungsrituale in der äusseren Natur und die Erfahrung der eigenen inneren Natur in zwei rituellen Körperhaltungen können einen veränderten Bewusstseinszustand hervorrufen, der tiefe Einblicke in die Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit ermöglich.

Bitte mitbringen:
Decke für drinnen, Sitzunterlage für draußen.
Etwas zu essen für die gemeinsame Mittagstafel.

Ort: Frauenheilehaus Wennenden bei Blaubeuren
Zeit: 10.00 – 19.00 Uhr

Weitere Infos und Anmeldung nur über Arkunawww.arkuna.de
Telefon 07 11/65 19 44

20. Mai 2017

Das Lied des Bären

bear-petroglyph-sveden-p1200813Heilung, Schutz, Stärkung sind einige der Qualitäten, die dem „Geist des Bären“ in schamanischen Traditionen, die aufgrund ihres Lebensumfeldes mit dem Bären verbunden sind, zugeordnet sind. Diese Informationen des „Bären-Geistes“ sind auch für uns heute noch zugänglich, auch wenn wir Bären nicht mehr zu unserem Lebensumfeld gehören. baerschamane-p1200373Die Erfahrungen in den rituellen Körperhaltungen können mit Unterstützung von Bären-Heilpflanzen in die Verbundenheit mit dem heil-kräftigen „Geist des Bären“ führen und Heilprozesse anregen, Wandlung unterstützen, Lebensfreude stärken.
Bitte eine Sitzunterlage mitbringen, da ein Ritual im Wald stattfinden wird.

Ort: Südergellersen
Zeit: 10.00 – 18.30 Uhr
Seminarkosten: € 80,-
Menschen bis zum 23. Lebensjahr 60 €
Männer-Rabatt: eine Flasche Öko-Bier…..
Vegetarisches Mittagessen, Kuchen und Getränke: € 20,-

15. Juni – 18. Juni 2017

3. Internationale Heilkräutertage in Kärnten
Schloss Krastowitz, Klagenfurt

Nana Nauwald: Vortrag und Workshop

Informationen:
www.vergesseneswissen.at
www.thor-zentrum.at
ThoR-ZentruM für Gesundheitsvorsorge und Traditionelle Abendländische Methoden e.V.

23. – 25. Juni 2017

Bärentanz und Freudevogel

baer-schamane-gruen-p1200387Zeit für „weise“ Wilde

„Wilde“- so werden Menschen genannt, die in Resonanz mit der sie umgebenden Natur als Teil der Natur leben. Auch in unserer „Kultur-Welt“ ist es möglich und äußerst heilsam zu erfahren, dass jede/r von uns immer noch ein Teil dieser „Wildnis“ ist, im Einklang schwingt mit dem intelligenten, wohl organisierten und zugleich chaotisch-kreativen Resonanzfeld Leben. Schamanische Rituale der Wandlung in der Natur, ein Sommer-Sonnwende-Ritual und das Erleben in der durch rituelle Körperhaltungen induzierten Trance können in heilsame Zustände der Erkenntnis führen und Mut zu neuen Wandlungsschritten machen. Das Erlauschen und Erspüren der Lebensinforma­tionen in der uns umgebenden Natur kann zum Erkennen der eigenen „Natur“ führen.
Alles in der Natur ist vollkommen, hat eine eigene Ordnung und eine eigene Schönheit.
Dieses Seminar kann Zugänge öffnen zur eigenen inneren Seins-Weisheit, kann der Lebensfreude weite Flügel verleihen und heilsame Bärenkräfte aktivieren.
Eine besondere Zeit in Gemeinschaft für Menschen, die offen dafür sind, mit äusseren und inneren Schritten neue Aspekte des eigenen Lebenswegs zu erfahren.

Anmeldung und Infos zur Unterkunft sowie Wegbeschreibung:
Karin Puchas: info@erdenklang.at
Ort: Steiermark, Alpenregion Hochschwab
Zeit: Fr. 18.00 Uhr – So. 15.00 Uhr
Seminargebühr: 240,- €, Veg Essen: 55,- €

1. Juli 2017

Rabenfrau und grüner Mann

Ein im Gewebe schamanischer Natur-Weltsicht wurzelnder Ritualtag für Frauen und Männer, die Lust und Mut zur heilsamen Wandlung haben!
Die Berührung mit dem in unserer Kultur verwurzelten Wissen um „Grünkraft“ und „Rabenweisheit“ kann das Vertrauen stärken in die eigenen Fähigkeiten zur Aktivierung der eigenen, heilsamen Regenerationskräfte. Die Erfahrungen in den Rituellen Körperhaltungen dieses Tages können mit Unterstützung einheimischer Grünkraft-Pflanzen den Mut stärken, die eigenen „Lebensflügel“ weit auszubreiten, neue innere und äußere Lebens-Räume zu erkennen.

Ort: Bielefeld/Jöllenbeck
Zeit: 10.00 Uhr – 18.30 Uhr
Seminar-Kosten: 90€
Menschen bis zum 23. Lebensjahr: 70 €
Verpflegungs-Kosten (vegetarisch): 20 €

Weitere Informationen und Anmeldung:
Marlies Dresselhaus
Tel.: 0521/28458
info@marliesdresselhaus.de

24. – 27. August 2017

Tanz der Lebensgeister

Ein im Gewebe schamanischer Natur-Weltsicht
wurzelndes Intensivseminar für Frauen und Männer

Eine weite Zeit mit vielfältigen, sinnenfreudigen Erfahrungsräumen, um über kreative, heilsame Rituale in der Natur die Wahrnehmung für das Multiversum der eigenen Wirklichkeiten zu öffnen, zu sensibilisieren – und: zu staunen und die eigene Lebensfreude zu stärken!
Die Erfahrungen in der Rituellen Trance, im Erlauschen der uns umgebenden Natur – Tiere, Pflanzen, Bäume, Elemente –
können mit allen Sinnen in die Resonanz mit Erscheinungsformen vom „Geist der Natur“ führen.

Durch Bewegung, Klang, der Maske aus Naturmaterialien kann dieser „Geist“ im Ritual des Maskentanzes in unsere Welt eingewoben
werden – um erneut das Lebensnetz aller Wesen mit Harmonie und Wohlklang für den Einzelnen und die Gemeinschaft zu füllen.

Ort: Südergellersen
Zeit
: Do. 24. August, 18.00 Uhr – So. 27. August 15.00 Uhr
Seminargebühr: € 290,-
Unterkunft im Haus und in Zelten auf unserem Grundstück: € 40,-
Verpflegung (biologisch vegetarisch): €70,-

16. September 2017

Winde der Wandlung

Herbst – die Früchte des Wachstums in der Natur können daran erinnern und dazu ermutigen, erneute Aufmerksamkeit mit allen Sinnen, mit wachem Geist auf die eigenen Lebens-Früchte zu richten, um ihr inneres Wachstum zu stärken. Wandlung des „Seins“ – immer wieder eine neue Herausforderung für Menschen, die über ihr inneres und äußeres Wirken bewusst ihr innerstes „Sein“ zum eigenen Wohl und zum Wohl der Gemeinschaft in die Welt einweben .
Die rituelle Wandelkraft „Feuer“ lodert in unseren abendländischen Kulturen immer noch durch viele heilsame Wandel-Rituale. „Die mit Feuer arbeiten“ – diese alte Bezeichnung für Schamaninnen/Schamanen kann in der so bezeichneten Qualität auch in den Rituellen Körperhaltungen dieses Tages und in einem Feuerritual das „Lebensfeuer“ stärken, und die Lebensfreude anfachen.

 

Bitte etwas zum „Verspeisen“ für das Ritual mitbringen, dass die Qualität der derzeitigen „Lebensfrucht“ ausdrückt.

Ort: Südergellersen
Zeit: 10.00 – 18.30 Uhr
Seminarkosten: € 80,-
Menschen bis zum 23. Lebensjahr: € 60
Männer-Rabatt: eine Flasche Öko-Bier…..
Vegetarisches Mittagessen, Kuchen und Getränke: € 20,-

6. – 8. Oktober 2017

Salutogenese & Selbstheilung
oder die Kunst des Gleichgewichts

Natura-naturans – Symposium auf der Fraueninsel

Nana Nauwald: Vortrag – „Wort-Medizin“
Workshop – „Das Geschenk des Bären“

weitere Informationen: www.natura-naturans.de

21. Oktober 2017

Der Baum der Versöhnung

Ein „Sinnen-Tag“, der die Möglichkeit öffnet, von der Weisheit der „äußeren Natur“ erneut zu lernen, das eigene „Sein“, die eigene „innere Natur“ mit verändertem Blick wahrzunehmen.
Im Erleben während der Trance in Rituellen Körperhaltungen und in einem Baum-Feuer-Ritual kann heilsame Wandlung, Stärkung und Lebensfreude angeregt werden – für ein fried-volles, sinn-volles „Sein“ zum eigenen Wohl und zum Wohle der Gemeinschaft.

 

Bitte mitbringen: einen schwarzen und einen roten Stoffstreifen, ca. 1m lang, ca 7-9 cm breit, kein Plastikgewebe.

Anmeldung nur über die Blumenschule Schongau
www.blumenschule.de
Ort: Blumenschule Schongau
86956 Schongau
Seminarkosten: 120€
Zeit: Sa. 10.00 Uhr – 19.00 Uhr

27. – 29. Oktober 2017

Training des Felicitas-Goodman-Instituts

Rituelle Körperhaltungen – Trance – Klang und Körper –
Bewusstsein und Geist – Schamanismus in unserer Zeit
Hintergründe und Zusammenhänge
Erfahrungen, Erforschungen

Beginn Freitag 16 Uhr, Ende Sonntag 16 Uhr. Seminargebühren auf Anfrage.

Nur für Menschen im Training des Instituts

Teilnahmegebühr € 190,- plus Essen und Unterkunft 80,-

Voraussetzungen zur Teilnahme am Training können über die Kontaktseite angefordert werden.

11. – 12. November

Das Forellenkleid der Wirklichkeit

Intensiv-Seminar bei Wien

Kreative Rituale der Wahrnehmung – Feuer, Wasser, rituelle Körperhaltungen nach Dr. Felicitas Goodman –

werden Wege eröffnen, die in die Erkenntnis der eigenen inneren Wirklichkeit führen können:

Loslösen nicht mehr stimmiger Vorstellungen, Mut zur Klarheit,

Stärkung des eigenen Wesens und der Lebensfreude.

Weitere Infos und Anmeldung: Thor-Zentrum Wien: www.thor-zentrum.at

18. November 2017

Geborgen im Kreis der Lebensahnen

Ein Ritualtag der dazu anregen kann, das eigene Verhältnis zu den Lebensahnen zu erspüren.

Wacholder, Bernstein, Knochenklang und Rituelle Körperhaltungen können die Wahrnehmung für das geistige Feld der Lebensahnen unterstützen und öffnen. So kann auch die stärkende Verbindung erfahren werden mit den geistigen Ahnen und dem Ahnenfeld der Mitgeschöpfe in der Tier- und Pflanzenwelt. Das Erspüren der Verbindung zu dem weit über die persönliche Ahnenlinie hinausgehendem Feld der Lebensahnen kann zur heilsamen Stärkung der eigenen Lebenskraft und des Vertrauens in den Schöpfungsursprung führen.

Ort: Südergellersen

Zeit: 10.00 – 18.30 Uhr

Seminarkosten: € 80,- Menschen bis zum 23. Lebensjahr: 60€

Männer-Rabatt: eine Flasche Öko-Bier…..

Vegetarisches Mittagessen, Kuchen und Getränke: € 20,-

 

25. November 2017

Der Pfad der Seelen

Schamanische Rituale der Wahrnehmung – ein kreativer, heilsamer Weg der Erkenntnis.

November – der „Seelenmonat“ in unserer Kultur seit altersher.

Lebensbegleitend ist das Rätsel des Todes, das Rätsel des Nach-Todes. Mannigfaltig sind die Vorstellungen vom Pfad, den die Seelen der Verstorbenen gehen, um in die „Nach-Welt“ zu gelangen. Ebenso vielfältig sind auch die Vorstellungen von der „Jenseitswelt“.

Das Bewusstsein darüber, das der Tod unseren Lebenskreis schliessen wird, kann dazu herausfordern, der „geistigen Heimat“ der eigenen Seele nachzuspüren. Vielleicht kann dieses „Nach-Sinnen“ das Vertrauen in die Wirklichkeit einer geistigen Seelen-Heimat so stärken und festigen, das es ermutigt, mit Freude im Leben zu leben!

Die rituellen Körperhaltungen dieses Seminartages können mit allen Sinnen für die Erfahrung öffnen, den Pfad und die Heimat der eigenen Seele oder der uns nahen Seelen zu erspüren.

Bitte mitbringen:

– Etwas zu essen, was in dieser Zeit deiner „Seele gut tut“. Ohne Einschränkung, was es ist. Deine „Seelenspeise“ wird in den Ritualmitte gestellt und in Zusammenhang mit einem kleinen Ritual von dir gegessen werden.

– Ein kleiner, von Tieren essbarer Lebens-Geister-Dank.

–  bequeme Kleidung, Decke

Kosten: 120 Euro inkl. Getränke und kleinem Bio-Mittagessen

Anmeldung nur bei:

AnimaPlanta
Das Heilpflanzenzentrum
für Mensch und Tier

Klotzenhof 3, 73547 Lorch
Telefon 07172 9169896
Telefax 07172 9169898

mail@animaplanta.de
www.animaplanta.de

 

 

Seminaranmeldung

9 + 13 =

Bei einer verbindlichen Anmeldung zum Seminar (bitte Adresse, E-Mail-Adresse und Telefon angeben!) bitte ich um eine Vorauszahlung von € 30,00 bzw. € 100,- bei Wochenendseminaren.

Für die Überweisung der Vorauszahlung schicke ich die Kontoverbindung mit der Bestätigung der Anmeldung.

Alle Texte & Grafiken © Nana Nauwald